Login Register
 
RSS Feed Facebook

Epic

Home Foren Tabletop Warhammer 40k Epic

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Oliver Oliver vor 3 Jahre, 6 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #5942
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    http://natfka.blogspot.de/2013/09/epic-armegeddon-to-return-in-2014-and.html

    Ich mochte die kleinen Figuren und Gebäude. Da bin ich echt mal gespannt. Ich hoffe die überarbeiten die Inf.
    da hätte man auch Kekskrümel nehmen können. 😉

  • #5946
    Profilbild von Mirri
    Mirri
    Teilnehmer

    wollt ich immer mal spielen hab noch Space Marien panzer liegen

  • #5947
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    Nun ich hatte mir Anfang der 90er die deutsche Grundbox gekauft. Hab aber niemanden zum Spielen gefunden.
    Meine BT-Gruppe hat mich da schon immer komisch angeschaut da ich Modellbautechnisch hier und da mal ein 40k Modell baute.
    Also ich mit Epic aufschlug wollte man mich öffentlich verbrennen. 😉

    Ich fand die keinen Panzer schon immer schick und die -Vorsicht Wortspiel- epischen Ausmaße des Schlachtfeldes waren auch interessant wie ich fand. Nun jedenfalls wurde ich mit meinem „komisch aussehenden Risikospiel“ nicht ernst genommen.
    Ich muss aber zugeben, dass man -auch wenn es eine deutsche Regel war- Kopfschmerzen beim Lesen bekam.

    Wenn ich das im Netz richtig gelesen habe kam GW noch mit einer 4. Ed. raus (Epic Armageddon) um das Spiel dann kurze Zeit später komplett einzustellen. Das ist wohl aber eine um Klassen bessere Regel gewesen die auch heute noch gespielt wird. Leider natürlich nie ins Deutsche übersetzt.

    Ob die nun gut ist oder wie sie im vergleich zu Dropzone Commander (10mm) ist kann ich nicht sagen. Epic ist ja auch noch kleiner mit 6mm. Ich hab keines der beiden System gespielt. Nun Dropzone Commander gibt es ja auch erst kurz.

  • #5950
    Profilbild von Rene
    Rene
    Teilnehmer

    Ich bin nicht so der Fan von Epic, wobei sich das eher auf die Modelle konzentriert. Die Regeln kenne ich leider nicht. Aber die Modelle sind schon enorm klein. Während das bei den Panzern noch einigermaßen geht (lässt man mal die unterschiedlichen Proportionen im Vergleich zu den 40k-Modellen außer Acht). Aber bei allem, was an Infanterie angeboten wird, ist dann das Ende der Fahnenstange erreicht. Wäre also nicht mein Fall.

  • #5951
    Profilbild von NilsB
    NilsB
    Keymaster

    Epic Miniaturen bekommt man leider nur noch Second-Hand. Ob da mal eine neue Edition erscheinen wird, weiß nur Games Workshop, die Chancen stehen derzeit aber nicht gut. Es gibt eine veröffentlichte Email vom Support von GW, in der die Einstellung aller GW Specialist Systeme bestätigt wurde. Dies ist bereits im Februar geschehen. Auf der GW Webseite lässt sich dies überprüfen. Die Miniaturen aller Specialist Games (Blood Bowl, Epic, Inquisitor, Warmaster, Necromunda, Mordheim, BFG) sind nur noch in Form von Restbeständen erhältlich. Epic ist ein super System, das taktisch anspruchsvoller als 40k ist und es schafft große Schlachten des 40k-Hintergrundes gelungen darzustellen. Verglichen mit Epic ist Apocalypse ist ein Witz

    Ss gibt von Epic zwei Varianten:

    Epic 2nd Edition / Offizieller Name ist SPACE MARINE (1991) -> gratis erhätlich als NetEPIC auf http://www.taccmd.tacticalwargames.net

    Epic 4th Edition / Offizieller Name ist Epic: Armageddon -> gratis als PDF auf http://www.games-workshop.com downloadbar

    die beide aktiv gespielt und seit gut 10 Jahren von erfahrenen Spielern weiterentwickelt werden.

    Beide Epic-Varianten bekommt man somit kostenlos in Form von sogenannten Living Rulebooks. Diese Fan-Updates wurden zusammen mit Jervis Johnson ins Leben gerufen wurden. Jervis Johnson ist der Lead Designer von Epic ab der 2. Edition. Er arbeitet momentan immer noch für Games Workshop (der mit dem Bart), hat mit Epic aber nichts mehr am Hut

    Es ist heute zweitrangig welche Miniaturen man für Epic verwendet. Das System ist für 6mm und 28mm geeignet, 15mm müsste eigentlich auch passen. Man benötigt allerdings für Infanterie Regimentbases, wie man sie auch von Fantasy kennt

    Mir persönlich gefällt Epic sehr, ich hab es zuletzt im Januar diesen Jahres gespielt. Die 2nd Edition gefällt mir weiterhin am besten, da Epic: Armageddon abstrakter ist und mir persönlich zu sehr auf Suppression Fire als Spielelement setzt. Die 2nd Edition spielt sich wie 40k – nur schneller und strategischer

    Die Epic 3rd Edition (1997), namens Epic 40,000, ist KÄSE. Sie fand unter Spielern so wenig Anklang dass das System danach nur noch als Nischenprodukt gehandhabt wurde. Die Hoch-Zeit des System war also von 1991-1997 – übrigens nie auf deutsch erschienen – Oliver verwechselt das mit Sicherheit mit der 3. von 1997 😉

  • #5953
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    Das würde ich mir gerne mal anschauen. 🙂

    Ich werde wohl eine Starterarmee für Dropzone Commander kaufen. Der Aufwand für die Bemalung der Figuren, die Anschaffungskosten und der Platzbedarf halten sich hier doch in Grenzen.
    Auch kommt man günstig an Gelände in Spur N. Da hab ich noch einiges liegen.

    Die Schnellstarterregeln sagen mir schon zu.
    http://www.dropzone-commander.de/downloads/
    Leider sind da Sachen wie die Kommandokarten noch nicht drin.

    Wenn jemand sich mit den Scourge anfreunden kann könnten wir uns die Starterbox teilen. Ansonsten würde ich mir eine Resin Starterarmee + Grundregeln zulegen. Falls sich jemand für die anderen Fraktionen begeistern kann… ich würde mit der UCM starten.

    Demnächst kommt wohl auch eine fünfte Fraktion…
    http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=1280&bih=616&tbm=isch&tbnid=1FjqsHr7BchA2M%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.crittohit.com%2Fevents%2Fgen-con-hawk-wargames-dropzone-commander&docid=3uQp5mcI4ThwMM&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.crittohit.com%2Fimages%2Fresize%2Fw%2F730%2Fimagestore%2Farticles%2F392%2F12822.jpg&w=730&h=547&ei=0bUuU4rkLoX8ywOf64CICw&zoom=1&iact=rc&dur=271&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0CGwQrQMwBw

  • #5956
    Profilbild von NilsB
    NilsB
    Keymaster

    Dropzone Commander schaut schon ziemlich gut aus

  • #5970
    Profilbild von Mathias
    Mathias
    Keymaster

    Grundsätzlich interessieren mich sowohl Epic als auch DropZone Commander. In England gibt es auch Hersteller die zumindest einige Minis für Epic hätten. Aber insgesamt wohl etwas wenig.

    DropZone wäre für mich interessanter weil es aktuell ist. Aber ehrlich gesagt bin ich momentan arg ausgelastet bis überlastet. 🙁

  • #5972
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    Ja hätte mir/uns früher einfallen können. Geht ja auch langsam auf die „spielfreie Zeit“ Sommer zu.
    Falls sich keiner findet kann man das ganze auch auf den Herbst/Winter verlegen.

  • #5976
    Profilbild von Jens
    Jens
    Keymaster

    @dropzone Commander: wir habens in Hamburg gesehen. Sah ganz gruselig aus fand ich. Vor allem wenn man mit der Papierstadt spielt.

  • #5980
    Profilbild von Mathias
    Mathias
    Keymaster

    Qualitativ sind die Minis sehr gut. Ich glaube Jens geht es um die Optik 🙂

  • #5982
    Profilbild von Thys
    Thys
    Keymaster

    Mir ging es auf jeden Fall um die Optik! Die Dinger sind ultra mega hässlich. Das Papiergelände beim Magbotag hat dann ein übriges getan zu einem wirklich potthässlichen Eindruck vom Spiel.

    Die Platte mit dem Hochhaus und Lichtinstallation, die auf der Tactica ausgestellt wurde war hingegen wirklich cool. Allerdings waren auch da wieder die hässlichen DZC-Modelle drauf… 😉

  • #5983
    Profilbild von Mathias
    Mathias
    Keymaster

    Ich finde die Minis eigentlich ganz ansprechend. Aber über Geschmack lässt sich nicht wirklich streiten. 😉

  • #5984
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    Jupp ich finde die Minis auch sehr gelungen.
    Was die Häuser betrifft die sind natürlich nur so gut wie der Modellbauer der sie in die Hand bekommt.
    Was man daraus machen kann…

  • #5943
    Profilbild von Ingo G.
    Ingo G.
    Teilnehmer

    Nie Epic gespielt.

    Dank FOW mag ich kleinere Maßstäbe inzwischen aber ganz gerne. Und wenn es die Eldar denn als einigermaßen günstige Box geben sollte, dann kaufe ich sie vielleicht.
    Vor allem die neuen Regeln müssten mich natürlich auch ansprechen.

    Von allen Expertensystemen wären natürlich Blood Bowl und Gothic für mich am interessantesten.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monate von Profilbild von Ingo G. Ingo G..
  • #5952
    Profilbild von NilsB
    NilsB
    Keymaster

    *Keine Ahnung was gerade mit dem Forum los ist 🙂 – die Bearbeiten-Funktion erzeugt eine Fehlermeldung – Korrigierter Post folgt*

    Epic Miniaturen bekommt man leider nur noch Second-Hand. Ob da mal eine neue Edition erscheinen wird, weiß nur Games Workshop, die Chancen stehen derzeit aber nicht gut. In diversen Foren tauchte eine offizielle Email vom GW Support auf, in der die Einstellung der Specialist Games-Systeme bestätigt wurde. Dies ist bereits im Februar geschehen wie man auf der GW Webseite sehen kann. Die Miniaturen aller Specialist Games (dazu gehören Blood Bowl, Epic, Inquisitor, Warmaster, Necromunda, Mordheim, BFG) sind nur noch in Form von Restbeständen erhältlich.

    Epic ist ein super System, das taktisch anspruchsvoller als 40k ist und es schafft große Schlachten des 40k-Hintergrundes gelungen darzustellen. Verglichen mit Epic ist Apocalypse ein Witz

    Es gibt zwei Varianten

    Epic 2nd Edition / Offizieller Name ist SPACE MARINE (1991) -> gratis erhätlich als NetEPIC auf http://www.netepic.org/netepic.html

    Epic 4th Edition / Offizieller Name ist Epic: Armageddon (2003) -> gratis unter http://www.games-workshop.com/gws/content/article.jsp?catId=cat480006a&categoryId=6700004a&section=&aId=21500019a

    Beide werden noch aktiv gespielt und seit 10 Jahren von Spielern weiterentwickelt.

    Beide Epic-Varianten bekommt man somit kostenlos in Form sogenannter Living Rulebooks. Diese Fan-Updates wurden zusammen mit Jervis Johnson ins Leben gerufen. Jervis Johnson ist der Lead Designer von Epic ab der 2. Edition. Er arbeitet momentan immer noch für Games Workshop (der mit dem Bart), hat mit Epic aber nichts mehr am Hut.

    Es ist heute zweitrangig welche Miniaturen man für Epic verwendet. Das System ist für 6mm und 28mm geeignet, 15mm müsste eigentlich auch passen. Man benötigt allerdings für Infanterie Regimentbases, wie man sie von Warhammer Fantasy kennt.

    Ich mag Epic sehr und habe es zuletzt im Januar gespielt. Die 2nd Edition gefällt mir weiterhin am besten. Sie spielt sich wie 40k – nur schneller und strategischer. Besonders gefällt mir das Befehls- und das Einheitenaktivierungssystem der 2nd.

    Die Epic 3rd Edition (1997), namens Epic 40,000, IST KÄSE. Sie fand unter Spielern so wenig Anklang, daß das System danach nur noch als Nischenprodukt gehandhabt wurde. Die Hoch-Zeit von Epic war von 1991-1997 – und übrigens damals nicht auf deutsch erhätlich – Oliver verwechselt das mit Sicherheit mit der 3rd von 1997, deren Grundbox es auch auf deutsch gab 😉 Epic: Armageddon (2003) war wohl auch mal auf deutsch verfügbar. Allerdings soll die Übersetzung schlecht sein und bis auf das Grundregelwerk ist da auch nichts verfügbar

    Eine Übersicht der verschiedenen Epic-Editionen gibt es hier: http://wh40k.lexicanum.com/wiki/Epic#.Uy6mas40-vs

    Was man eventuell mal im Verein anregen könnte, wäre eine Schlacht mit NetEpic-Regeln und 28mm-Miniaturen gespielt auf 2-3 Tischen. Mit den Epic-Regeln sind Spiele mit 3000-10000 Punkten pro Seite kein Problem.

  • #5958
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    Ich werde nächste Woche eine Grundbox bestellen. Die werde ich dem Verein spenden.
    Hat jemand Lust sich mit dem Spiel zu beschäftigen und die Minis zu bemalen?
    Ich selber weder die Resinvariante bestellen und auch bemalen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monate von Profilbild von Oliver Oliver.
  • #5973
    Profilbild von Thys
    Thys
    Keymaster

    Zum Thema Dropzone Commander: Habe ich mir schon vor längerem mal angesehen. Mir sagen weder die Miniaturen, noch die Regeln zu.

    Zum Thema „Spielfreie Zeit im Sommer“: Wurde glaube ich letztes Jahr nicht wirklich eingelegt! 😀

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monate von Profilbild von Thys Thys.
  • #5977
    Profilbild von Oliver
    Oliver
    Teilnehmer

    Hi! Alles muss ja auch nicht allen gefallen. Ich komme z.B. überhaupt nicht mit WH40k klar. Hab zunächst auch gedacht daran gewöhnst du dich schon… spielen ja alle aber nö.
    Ich für meinen Teil finde die Regeln recht gut… so lange man das sagen kann wenn man es noch nicht gespielt hat und nur die Regeln gelesen hat. Was noch nicht in den Schnellstartern beschrieben ist sind die Kommandokarten. Kannst du dazu was sagen?

    Tja im Sommer wird man mich nicht so häufig sehen. Da ist zu viel an Haus und Hof zu machen. Ausnahme sind da die Sommerferien. Da werde ich wohl Zeit finden.

    @Jens
    Echt jetzt? Die Resinmodelle sollen zur Zeit das beste auf dem Markt sein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monate von Profilbild von Oliver Oliver.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.