Login Register
 
RSS Feed Facebook

Warhammer Fantasy Samstag 5.4.

Home Foren Tabletop Warhammer Fantasy Warhammer Fantasy Samstag 5.4.

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Oliver vor 3 Jahre, 7 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #6161

    Tob526
    Teilnehmer

    Hey Leute! Der Rene hat momentan schlechtes Internet, weshalb ich jetzt an seiner stelle frage.

    Rene sucht einen Gegner für seine Chaos Armee.

    Meldungen bitte gleich mit Vorschlag der Punkte.

    Gruß

    Tobi

  • #6165

    Rene
    Teilnehmer

    Supi, jetzt läufts mal wieder, aber ich will den Tag nicht vor dem Abend loben…

    Ich weiß nicht, ob ich dann heute noch mal ins Netz komme. Aber grundsätzlich favorisiere ich Spiele von mind. 2.000 Punkten, ggf. aber auch angepasst auf die jeweiligen Wünsche. Findet sich niemand, der unter den Stiefeln tausender Chaoskrieger zerschmettert werden will, schaue ich auch gerne anderen über die Schulter…vor allem auch, weil ja immer wieder Tabletops dabei sind, die ich noch gar nicht bzw. nicht gut kenne.

    P.S.: Ich will auch irgendwann den Jungfernflug meiner Space Marine Flotte zelebrieren und hoffe, dass sich da auch mal nen „Eisberg“ findet, gegen den ich brettern kann 🙂

  • #6173

    Rene
    Teilnehmer

    Tja, leider wurde es gestern nichts mit Fantasy…zum Glück hatte ich ja noch meine Space Marines am Start. Ich glaub, das nächste Mal warte ich wirklich, ob sich jemand zurückmeldet. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich nicht mehr wie 2 Armeen mitnehmen kann.

    Mir ist auch aufgefallen, dass gestern sehr viele FoW gezockt haben. Müsste ich mir bei Gelegenheit mal bei nem Einführungsspiel richtig anschauen. So tendentiell wäre ich schon interessiert, 2. WK war schon immer mein Steckenpferd. Aber sich jetzt noch ein neues Tabletop zulegen, wenn die GW-Armeen noch nicht mit allem optimal ausgestattet sind?…eher noch nicht.

  • #6174

    Oliver
    Teilnehmer

    Ich bin die nächsten zwei Wochen leider beschäftigt, so dass ich nicht zum spielen komme.
    Danach können wir gerne einen Termin machen.
    Aber ich bin sicher du findest vorher jemanden für ein Einführungsspiel.

    Um mal zu schaun was Finanziell bei einer Starterarmee so anliegt…

    Kauft man sich das alles in Resin kommt man so auf ca. 180 Euro. So die Hälfte davon bekommt man auch in Plastik was den Preis dann noch mal deutlich sinken lässt auf vielleicht um die 130 Euro. Dazu kommt dann noch das deutsche Regelbuch 20 Euro.
    Bevor eine Diskussion losgeht. Das ist eine Funliste die ich für mich zusammen gestellt habe.
    Erst kommt aber mal meine Panzerzugliste. Die würde hier aber nur verwirren. 😉
    Ansonsten ist es wie bei WH40k. Man kann noch viel Kram dazu kaufen wenn man das möchte. Das Spiel hat definitiv einen hohes Suchtpotential was das Sammeln der Minis betrifft.
    Je mehr Einheiten ich habe um so mehr Taktiken kann ich natürlich auch ausprobieren.

    Da kommt es aber auch wieder darauf an. Turnierspieler wollen eine Allroundliste die sie möglichst unverändert spielen.

    Was liegt dir denn mehr? Angriff oder Verteidigung?

  • #6185

    Rene
    Teilnehmer

    „Angriff ist die beste Verteidigung“ 😀
    Normalerweise und ohne die Regeln zu kennen, würde ich davon ausgehen, dass die Deutschen in der Regel zahlenmäßig unterlegen sind. Somit würde sich dann eine flexible Verteidigung anbieten, also eine Linie aus relativ unbeweglichen Einheiten, die in der Reserve über mobile Trupps verfügen, die dann an kritischen Stellen in den Kampf geworfen werden…um dann in einer günstigen Gelegenheit den Gegner an einer schwachen Stelle zu durchstoßen und zu vernichten.

    Die Wehrmacht bzw. allgemein die Achsenmächte wären meine Favoriten (ja, auch die Italiener haben optisch ihren Reiz…auch wenn ich niemals selbst einen M13 benutzen möchte, um damit einen Matilda anzugreifen).

    Ich hatte gestern auch die Möglichkeit, bei Mirri mal nen Blick ins Regelbuch von Bolt Action (ich hoffe, ich irre mich jetzt nicht, ansonsten bitte korrigieren) zu werfen und da war u.a. auch ne Liste für die polnische Heimatarmee im Warschauer Aufstand drin. Das bringt mich dann zu der Frage, ob es auch Missionen und Listen für die sog. „Bandenunternehmen“, also der Partisanenbekämpfung gibt. Und dann natürlich, wie weit man eigentl. mit der sog. „Beute“-Liste geht. Die Wehrmacht setzte ja so ziemlich alles ein, was man irgendwo erbeutet hat. Gegen Partisanen waren Beutepanzer meist das einzig verfügbare gepanzerte Material.

  • #6186

    Oliver
    Teilnehmer

    Uff… dann will ich mal ausholen….

    Ob du nun Angreifer oder Verteidiger bist hängt von der Art deiner Liste ab nach der du deine Einheit aufstellst…. es gibt

    Panzerkompanien
    Motorisiert Infanterie
    Infanterie
    Festungskompanien

    Panzer greifen immer Motoriesierte Inf an.
    Motorisierte Inf die Normale usw.
    Sind zwei gleich wird gewürfelt.

    Bei manchen Missionen ist es eigentlich egal weil beide ein Missionziel nehmen und halten müssen. Zum halten eines Missionsziels ist eingegrabene Infanterie das mittel deiner Wahl. Also solltest du auch als Panzerkommandant immer auch ein Minimum an Inf mitnehmen.

    Du kannst eigentlich jede Liste defensiv oder offensiv ausrichten oder halt das ganze in der Waage halten.
    Die deutschen müssen nicht zwangsläufig in der Unterzahl sein. Wenn du z.B. Motorisierte Inf. Spielst und z.B. viel StuG III und Pz. IV rein nimmst hast du auch ordentlich was auf dem Tisch.
    Die kosten auch nicht mehr als ein Sherman.
    Du kannst natürlich auch die absolute Elite mitnehmen.
    Otto Carius und Albert Kerscher kosten dann mit vier Tiger E alleine über 1000 Punkte.
    Beutefahrzeuge sind auch häufiger in den deutschen Listen.
    Es liegt also ganz an dir was du machst.

    Übrigens war das Buch auch für FoW. Die brauchst du aber nicht zwingend.
    Unter http://www.easyarmy.com kannst du die Listen für wenig Geld frei schalten. Auch wenn du erst einmal schauen möchtest…. da sind einiger Listen auch frei einsehbar.

  • #6187

    Oliver
    Teilnehmer

    Ach noch was zu den Italienern. Im LW wirst du an denen keine Freude haben. Die kannst du dann auf beiden Seiten Spielen. Im neuen Quellenbuch sind dazu zwei Listen auf deutscher Seite drin. Es gibt auch ein PDF wo Italiener auf Seiten der Alliierten drin sind.
    Die Listen sind aber nicht so schön.
    Meine die du gestern gesehen hast waren aus dem MW. Da kann man sie als eigenständige Liste in Afrika spielen oder es gibt sie auch als verbündete in deutschen Listen des DAK.

  • #6204

    Rene
    Teilnehmer

    Naja, die Italiener waren selbst in den frühen Phasen des Krieges kaum brauchbar…wobei das eher die Schuld der mittelmäßigen Ausrüstung und eines teilweise völlig inkompetenten Offiziers-Korps lag. Die normalen Soldaten waren durchaus tapfer. Wenn ich mal davon ausgehe, dass die „Werte“ der Ausrüstung sich auch im Spiel in irgendeiner Form wiederspiegeln, dann ist doch klar, dass man mit den italienischen Panzern keinen Blumentopf gewinnen kann…aber ich finde sie trotzdem optisch ansprechend. Das ist nicht allein auf die Achsenmächte beschränkt, so gefallen mir auch die Franzosen aus dem Westfeldzug 1940. Ich habe sogar ne Liste für die Franzosen auf meinem Rechner als PDF gefunden.

    Ob ich damit anfangen würde oder nicht, ich möchte mir gerne mal die Zeit nehmen und mal nen Spiel von Anfang an mit dabei sein. Auch würde mich interessieren, wie sich Bolt Action und FOW im praktischen Einsatz unterscheiden bzw. vielleicht sogar ähneln.

  • #6205

    Oliver
    Teilnehmer

    Nun FoW und BA konkurrieren nicht wirklich miteinander wobei wir BA erst demnächst wirklich angehen.
    FoW ist halt mehr wie Epic… du hast duzende von Panzern, Geschütze, Kompanieweise Infanterie usw…
    BA ist dann mehr wie WH40k der eher noch kleiner vom Umfang. Auf jeder Seite vielleicht 20-30 Infanteristen, eine paar schwerere Waffen wie PaK und HMG´s und ein Panzer.
    Wichtig ist, dass die Spielmechanik gefällt und die hat mich wirklich überzeugt. Hab jetzt nicht die Übersicht ob morgen jemand spielt. Wie schon gesagt – Ostersonntag haben Hans und ich ein Spiel geplant…

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.