Login Register
 
RSS Feed Facebook

Administratoren

  • Profilbild von F.Herwig
  • Profilbild von Jens

WH40k Teamliga

Öffentliche Gruppe aktiv vor 5 Jahren, 11 Monaten

Gruppe zu unserer vereinsinternen Team-Liga

Liga-System

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Jens vor 6 Jahre, 3 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #3175

    Jens
    Keymaster

    Als Fortführung der Teamliga wird die Liga in einem offenem Ligaformat fortgesetzt. Das Ziel der Liga ist möglichst allen Vereinsmitglieder viele Spielmöglichkeiten zu bieten und sich flexibel an die Möglichkeiten der Teilnehmer anzupassen.

    Jeder Spieler darf beliebig viele Teams in die Liga einbringen. Ein Team wird durch die beiden Mitspieler und den jeweils gewählten Fraktionen unterschieden. Wenn Mandy (Tau) und Sandy (Eldar) zusammen spielen ist das ein Team. Mandy (Eldar) + Sandy (Tau) sind ein weiteres Team. Mandy (Tau) und Justin (Eldar) sind auch ein weiteres Team.

    Im offenen Ligasystem macht jeder so viele Spiele, wie er Lust dazu hat. Damit eine Vergleichbarkeit gegeben ist, wird das ELO-Ranking-System als Rangkriterium herangezogen (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Elo-Zahl). Jeder neue Spieler startet mit dem ELO-Wert 1000. Wenn ein Spieler in einem neuen Team antritt, dann bringt er den Durchschnittswert seine bisherigen Teams in das neue Team ein. Das neue Team bekommt dann den Durchschnittswert der beiden neuen Spieler.

    Beispiel:
    Mandy spielt bereits in 3 Teams. Diese haben die Elo-Werte 1300,1400 und 1500. Ihre Teampartnerin Sandy hat noch keine Teams – sie bringt den Wert 1000 in das Team ein. Der Teamstartwert für Mandy + Sandy ist jetzt: ((1300+1400+1500)/3 + 1000 ) / 2 = 1200.

    Eine Excel-Datei mit der ELO Formel befindet sich unter Files in dieser Gruppe. Damit kann man einige Konstellationen durchspielen. Die ELO-Wertung hat den Effekt, dass man gegen stärkere Gegner (mit höherem ELO) viel Punkte dazugewinnt, wenn man (wider erwarten) gewinnt oder unentschieden spielt, aber andernfalls nur wenig verliert. Dieses Prinzip macht es attraktiv auch gegen starke Gegner zu spielen. Hätte man nicht dieses Verhalten, würde man wohl den Effekt beobachten, dass gegen schwächere Gegner viele Matches gemacht werden, um möglichst viel, „leichte“ Punkte zu bekommen.

    Der Anpassungfaktor k für die ELO-Formel wird zunächst auf 100 gesetzt. Das bedeutet eine relativ starke Anpassung des ELO-Werts pro Spiel. Der Wert wird mit vorheriger Ankündigung im Laufe der Zeit herabgesetzt werden.

    Die Wertung eines Spiels erfolgt gemäß der 40k Regeln und wird mit 0 – verloren, 0.5 unentschieden und 1 – gewonnen dargestellt (also 1:0, 0.5/0.5 und 0:1). Ein Team gilt ab fünf geleisteten Spielen als „gerankt“. Die vorherige Anzeige im Ranking gilt zur Orientierung.

    Die Ergebnisse der festen Liga wurden als Startwerte für die Teams und Spieler herangezogen, nach dem Motto: Wenig Informationen sind besser als gar keine Informationen. Außerdem sollte bisher gebrachte Leistung anerkannt werden und nicht einfach verschwinden. In der Berechnung der Startwerte sind alle ELO-Veränderungen gegen ein 1000-ELO-Punkte Gegnerteam gewerten worden. Dabei sind die verlorenen Spiele zuerst gewertet worden (führt dazu, das man weniger Punkte verliert).

    Voraussetzung für Ligateilnahme:
    – Spieler ist Vereinmitglied

    Startzeitpunkt:
    sofort

    Punktegröße:
    – die Mindestgröße sind 2×1000 Punkte pro Seite. Es gibt keine Obergrenze – es gilt, was die Teams vereinbaren. Es dürfen dem anderem Teampartner keine übergebliebenen Punkte übertragen werden (beispielsweise 999+1001).

    Ablauf:
    Hier werden sich demnächst noch einige Dinge in der Organisation finden müssen. Zunächst mal verwenden wir einen Spielberichtsbogen, wo am besten jeder den ein oder anderen mitführt (vielleicht legen wir auch ein paar aus). Der Bogen
    kann hier runtergeladen werden:
    http://www.harzgamer.de/wp-content/gfold/1/Spielbericht__bDeYJtV%2BVKsW%21UWO3-naML.pdf

    Der Gewinner ist verantwortlich dafür, den Spielbericht zeitnah an mich zu übermitteln oder zu übergeben. Zeitnah ist wichtig, weil ich die ELO-Punkte auch zeitnah aktualisiere und die Punkteanpassung abhängig von der zeitlichen Reihenfolge der Spiele ist!

    Ein neues Team tritt automatisch über die Abgabe eines Spielberichtes der Liga bei.

    Inaktivität:
    Macht ein Team innerhalb von 8 Wochen kein Spiel wird es als inaktiv gekennzeichnet und aus der Rangliste entfernt. Die ELO-Punkte bleiben jedoch erhalten. Ein Team wird durch ein neues Wertungsspiel automatisch wieder aktiviert.
    Wenn ein Team 6 Monate kein Spiel gemacht hat, wird es endgültig entfernt (die ELO verschwindet). Teams mit Spielern, die sonst keine weiteren Teams in der Liga haben, werden erst nach 12 Monaten entfernt.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Jahre, 3 Monate von  Jens.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Jahre, 3 Monate von  Jens.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.