Login Register
 
RSS Feed Facebook

Tau/Eldar vs. Grey Knights/Adeptus Soritas

Harzlich willkommen bei den Harz Gamern Foren Tabletop Spielberichte Tau/Eldar vs. Grey Knights/Adeptus Soritas

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2067

      Jens
      Keymaster

      Gestern habe ich mal vs. Jan (veiovis) gegen seine ETC-Liste gespielt, um mal einen Eindruck zu gewinnen, was dort hinter steckt. Das war wahrscheinlich der letzte Einsatz dieser erfolgreichen Armee, weil Jan jetzt abtrünnig geworden ist und ein Pakt mit den Chaosdämonen eingegangen ist.

      Zum Hintergrund der ETC-Armeeliste: Der Zweck dieser Armee war als erster „Steller“ dem Gegner Kontermöglichkeiten (insbesondere Tau, Eldar, Dämonen) zu verweigern, also gegen keine Armee große Schwachstellen aufzuweisen. Der Gegner durfte sich aussuchen mit welcher Armee er gegen die Liste spiele wollte und möchte dort möglichst gut kontern und möglichst hohen Schaden anrichten. Damit zielt die Armee gegen gute Listen und sehr gute Spieler eher auf unentschiedene Spiele als auf hohe Siege ab.

    • #2068

      Jens
      Keymaster

      Die Listen:

      *************** 1 HQ + 1 Verbündeter ***************

      Commander 85 Punkte
      + – 1 x Flammenwerfer 5 Pkt.
      – 1 x Raketenmagazin 15 Pkt.
      – Multiple Zielerfassung 5 Pkt.
      – Kampfanzug XV08-02 Krisis ‚Iridium‘ 25 Pkt.
      – Reinflut-Engrammneurochip 15 Pkt.
      – – – > 150 Punkte

      [Eldar] Runenprophet 100 Punkte
      + – Shurikenpistole kostenlos
      – Hagun Zar kostenlos
      – – – > 100 Punkte

      *************** 2 Elite ***************

      XV104 Sturmflut 180 Punkte
      – sync. Schwärmer Raketensystem kostenlos
      – Ionenbeschleuniger 5 Pkt.
      – Frühwarn-Reaktivsystem 5 Pkt.
      – Luftzielverfolger 20 Pkt.
      – – – > 210 Punkte

      XV104 Sturmflut 180 Punkte
      – sync. Schwärmer Raketensystem kostenlos
      – Schwere Bündelkanone kostenlos
      – – – > 180 Punkte

      *************** 3 Standard + 2 Verbündete ***************

      6 Feuerkrieger 54 Pkt.

      [Eldar] 5 Asuryans Rächer 65 Pkt.
      + Serpent 115 Pkt.
      – sync. Impulslaser 5 Pkt.
      – Shurikenkanone 10 Pkt.
      – Holofelder 15 Pkt.
      – – – > 210 Punkte

      [Eldar] 6 Gardistenjetbikes 102 Pkt.

      10 Kroot 60 Pkt.

      10 Kroot 60 Pkt.

      *************** 1 Sturm ***************

      4 Drohnen 56 Pkt.
      – 4 x Markiererdrohnen kostenlos
      – – – > 56 Punkte

      *************** 2 Unterstützung + 1 Verbündeter ***************

      XV-88-Breitseite-Team
      + Breitseite 65 Pkt.
      – sync. Hochleistungs-Raketenmagazin kostenlos
      – sync. Schwärmer-Raketensystem kostenlos
      – Frühwarn-Reaktivsystem 5 Pkt.
      + Breitseite 65 Pkt.
      – sync. Hochleistungs-Raketenmagazin kostenlos
      – sync. Schwärmer-Raketensystem kostenlos
      – Frühwarn-Reaktivsystem 5 Pkt.
      + Breitseite 65 Pkt.
      – sync. Hochleistungs-Raketenmagazin kostenlos
      – sync. Schwärmer-Raketensystem kostenlos
      – Frühwarn-Reaktivsystem 5 Pkt.
      – 4 x Raketendrohne 48 Pkt.
      – Klingenbund 3 Pkt.
      – – – > 261 Punkte

      [Eldar] Phantomritter 240 Punkte
      – zwei schwere Phantomstrahler kostenlos
      – – – > 240 Punkte

      XV-88-Breitseite-Team
      + Breitseite 65 Pkt.
      – sync. Hochleistungs-Raketenmagazin kostenlos
      – sync. Schwärmer-Raketensystem kostenlos
      – – – > 65 Punkte

      *************** 1 Befestigung ***************

      Aegis-Verteidigungslinie 50 Punkte
      – Waffenstellung mit Vierlings-Flak 50 Pkt.
      – – – > 100 Punkte

      Gesamtpunkte Tau : 1848

      PRIMARY DETACHMENT:
      HQ 1 – Warlord : Coteaz (100) [100]

      Elite 1 : 10 Purifiers (240) Knight of the Flame(0) 4 Psycannons (40) [280] in Transport 1

      Troop 1 : Henchmen; 3 Warrior Akolytes (12) [12] in Transport 2
      Troop 2 : Henchmen; 3 Warrior Akolytes (12) [12] in Transport 3
      Troop 3 : Henchmen; 3 Warrior Akolytes (12) [12] in Transport 4
      Troop 4 : Henchmen; 1 Warrior Akolyte (4), Meltabombs (5); 1 Deathcult Assasin (15), Powermaul (0), Powersword (0); Crusader (15), Powermaul (0); 1 Banisher (15) [54] in Transport 5
      Troop 5 : Henchmen; 3 Warrior Akolytes (12) [12]

      FA 1: Stormraven Gunship (205) TL Assaultcannon (0) TL Multimelta (0) Hurricane Bolters (30) Psybolt Ammunition (20) [255]

      HS 1: Dreadnought (115) 2xTL Autocannons (10+5=15) Psybolt Ammunition (5) [135]
      HS 2: Dreadnought (115) 2xTL Autocannons (10+5=15) Psybolt Ammunition (5) [135]
      HS 3: Dreadnought (115) 2xTL Autocannons (10+5=15) Psybolt Ammunition (5) [135]

      Transport 1 : Razorback (45) Psybolt Ammunition (5), transporting Eilte 1 [50]
      Transport 2 : Razorback (45) Psybolt Ammunition (5), transporting Troop 1 [50]
      Transport 3 : Razorback (45) Psybolt Ammunition (5) Searchlight(1), transporting Troop 2 [51]
      Transport 4 : Razorback (45) Psybolt Ammunition (5) Searchlight(1), transporting Troop 3 [51]
      Transport 5 : Chimera (55) Heavy Bolter (0) Multilaser (0) Searchlight(1), transporting Troop 4 [56]

      PRIMARY TOTAL [1400pts]

      ALLIED DETACHMENT:
      HQ 1 : Saint Celestine (115) [115]

      Troop 1 : 10 Sisters of Battle (120) Prioris (5) [125]

      HS 1 : Exorzist (135) [135]

      ALLIED TOTAL [375 pts]

      FORTIFICATION: Skyshield Landing Pad (75) [75]

      ARMY TOTAL [1850pts]

    • #2075

      NilsB
      Keymaster

      Willkommen zurück Jens, wie gingen eure Spiele aus?

    • #2079

      Jens
      Keymaster

      Mission: 4 Missionsmarker (2 auf jeder Seite)

      Spielbericht:
      Ich hatte die Initiative verloren und konnte nun auf die Aufstellung des Gegners reagieren. Leichter gesagt als getan. Auf dem Skyshield Landing Pad standen unerwartet starke Waffen mit hoher Reichweite. Davon hatten der Exorzist-Panzer und die Dreadnaughts Waffen mit 48″ fast das ganze Feld überdecken konnten mit Stärke 8 DS4 und DS1 (Exorzist). Gerade Stärke 8 ist ungemütlich für meine wichtige Breitseiten-Front mit Widerstand 4, weil sie bei Verwundung sofort ausschaltet. Ich habe also abgewägt meine Breitseiten zusammen mit Commander und Runenprophet hinter die Aegis zu stellen wie üblich oder mir die rechte Flanke krallen. Wobei ich dem Beschuss von drei gefährlichen Waffen vom Pad mich nicht die ganze Zeit entziehen könnte. Zudem würde ich gerne die Aegis Flag bedienen, wenn der Stormraven reinkommt. Der Commander alleine würde an der Aegis wohl auch nicht überleben.

      Ich entschied mich an der Aegis aufzustellen und auf genug überlebende für die Gegenwehr in Runde 1 zu hoffen. Zudem ich nen Zauber für Schutzwürfe wiederholen gewürfelt hatte und ich damit ab Runde 2 relativ safe wäre.
      Es gab aber nicht viel Überlebende. Resultat: alle Raketendrohnen (in der Einheit) tot, alle Breitseiten tot, Commander 1/4 LP, Runen-Prophet tot. Die S6 Waffen haben Fokus Feuer auf die Drohnen gemacht (keine Aegis Deckung), die S8 Waffen konnten direkt auf die Breitseiten feuern und effizient ausschalten.

      Was war der Fehler? Grundsätzlich war die Entscheidung für die Spielfeldseite richtig, aber ich hätte die Einheit Commander, Drohnen Breitseite und Prophet anders stellen müssen. Zunächst mal alle soweit von der Aegis weg, dass sie keine Deckung bekommen (für den Exorzist auf den Skyshield Pad). Dies klingt absurd verhindert aber, dass Einheiten einfach fokussiert werden können. Der Commander steht ganz vorne und soll sämtliches Feuer mit Widerstand 5 auffangen. Alle Rüstungswürfe 2+ nimmt er, die DS1/DS2 schüsse gibt er mit „Achtung, Sir“ an die Drohnen dahinter weiter.

      Jan wollte mich dazu zwingen mit meinen monströsen Kreaturen auf die linke Flanke zu gehen um dort seine Marker zu bedrohen, sein Skyshield anzugreifen und meine Marker zu saven. Er hat allerdings eine Spur weiter gedacht als ich (da war ich nicht drauf gekommen) und habe meine Sturmflut und den Phantomritter zentral aufgestellt, so dass sie zusätzlich das Feuer der Infantereie Einheiten auf der rechten Flanke abbekommen hatten – blöderweise mit starken/durschlagenenden Waffen.

      Man kann sagen, dass das Spiel in Runde 1 entschieden wurde. Das zeigt („vor dem Spiel ist nach dem Spiel“) wie entscheident die Anfangsaufstellung ist.

      Im weiteren Verlauf hat sich die Killer-Einheit Saint Celestine in meiner Base durch die Standards geflamed und nebenbei noch den Phantomritter im Nahkampf zerhaun. Zu blöde, dass sie auf 4+ immer wieder aufsteht. Der größte Teil meiner verbliebenen Feuerkraft hat sich dann an den Transportern und den Einheiten (inkl. Commander) auf der rechten Flanke aufgerieben. Durch die fehlenden 3 Breitseiten auf der Hauptflanke und dem fehlenden Psi-Kraft für Reroll auf dem Phantomritter konnte ich keinen Schaden auf dem Skypad anrichten. Lediglich den eintreffenden Stormraven konnte ich in der Abfangrunde trotz Skyshield-Platzierung direkt rausnehmen. In Runde 4 war ich dann fast getabled und habe aufgegeben.

      Eine Lösung für Celestine wäre gewesen sie mit einer Einheit wie einer Breitseite zu binden. Sie kommt durch die 2+ Rüstung kaum durch und wird auch von ihr nicht getötet. Meine einzig verbliebene Breitseite stand allerdings am anderen Spielfeldrand.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 6 years, 7 months von Jens.
      • Diese Antwort wurde geändert vor 6 years, 7 months von Jens.
    • #2082

      Henrik
      Teilnehmer

      Wow, hätte nicht gedacht das die Schwestern und und Grey Knights das schaffen, nicht schlecht!

    • #2108

      Rene
      Teilnehmer

      Das dürfte die Bedrohung des Imperiums durch das Sternenreich und die Eldar erst mal für eine Weile neutralisieren. Nach diesem Spielbericht muss ich mich nun selbst geißeln, denn es widerlegt die Theorie der ungerechtfertigten Übervorteilung von Armeen mit neueren Codizes gegenüber den mit älteren…und wenn man bedenkt, wie spärlich gerade die Sororitas mit nem vernünftigen aktuellen Regelkompendium bedacht wurden, muss man den Kampfnonnen sogar umso mehr Respekt zollen.

      Normalerweise würde ich vorbehaltlos dem Imperium huldigen, doch aufgrund meines eigenen Hintergrundes ist mein Orden momentan nicht sonderlich gut auf die Inquisition und die Grey Knights zu sprechen, während er für den Sieg über Snagrod´s grüne Horde selbst das Bündnis mit dem Sternenreich der Tau eingegangen ist…quasi also eine Schlachtfeldsympathie mit verkehrten Fronten.

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.